SAV (start of active video)

In Digital-TV wird der Beginn und das Ende einer Zeile in den SDI-Signalen durch entsprechende Datenworte gekennzeichnet. Zu Beginn einer Zeile wird Start of Active Video (SAV) übertragen, am Ende mit End of Active Video (EAV). Dazwischen befindet sich der Datenstrom mit dem Zeileninhalt.

Videozeile eines BT.601-Signals nach BT.656

Videozeile eines BT.601-Signals nach BT.656

Das SAV-Datenwort umfasst vier oder acht Byte und kennzeichnet den Beginn einer Zeile, außerdem ob diese Zeile sichtbaren Bildinhalt enthält oder ob es sich um eine dunkelgetastete Zeile in der vertikalen Austastlücke handelt und darüber hinaus zu welchem Halbbild die Zeile gehört. Das SAV-Signal dient auch der Synchronisation.

Der gesamte Datenstrom ist in BT.656 spezifiziert.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: start of active video - SAV
Veröffentlicht: 24.11.2008
Wörter: 109
Tags: #Fernsehen
Links: active, Austastlücke, BT.656, Byte, Datenstrom