S-AIT (super AIT)

S-AIT (Super AIT) ist ein Konzept in Bandlaufwerken, das eine Weiterentwicklung der AIT-Laufwerke darstellt. Die hohe Speicherkapazität und Leistungsfähigkeit wird durch eine Bandlauftechnologie erzielt, die die Vorteile des Schrägspurverfahrens mit denen von längeren und breiteren Magnetbändern, wie sie normalerweise bei Bandlaufwerken mit Längsspurverfahren benutzt werden, kombiniert. Durch diese Kombination werden mit der S-AIT-Technik Speicherkapazitäten erreicht, wie bei keiner anderen 1/2"-Technik.


Dementsprechend verfügt das S-AIT-Laufwerk S-AIT-1 aus dem Jahr 2003 über eine Speicherkapazität von 500 Gigabyte (GB), komprimiert 1,3 Terabyte (TB), und eine Datentransferrate von 30 MB/s für unkomprimierte und 78 MB/s für komprimierte Daten. Die Version S-AIT2 von 2006 hat 800 GB/2 TB und eine Datenrate von 45 MB/s. Die Entwicklung weiterer Versionen wurde eingestellt. Als Kompressionsverfahren benutzen S-AIT-Laufwerke die ADLC-Kompression, die einen Kompressionsfaktor von 2,6:1 aufweist.

S-AIT-Laufwerk von Sony

S-AIT-Laufwerk von Sony

Die Speicherdichte liegt bei 90 Megabyte (MB) pro Quadratzoll, die Mean Time Between Failures (MTBF) wird für den Dauerbetrieb ist mit 500.000 Stunden angegeben und die Fehlerrate liegt unterhalb von 10exp-17.

S-AIT2-800, Magnetband mit 2.080 GB Speicherkapazität

S-AIT2-800, Magnetband mit 2.080 GB Speicherkapazität

Die S-AIT-Magnetbänder haben eine Länge von 600 m und sind einen halben Zoll (1,26 cm) breit, sie haben AME-Beschichtung und ein Cartridge Memory (CM) auf dem das Inhaltsverzeichnis gespeichert ist.

S-AIT-Laufwerke sind mit einer Ultra-SCSI-Schnittstelle mit Low Voltage Differential (LVD) und Fibre Channel ausgestattet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: S-AIT-Laufwerk
Englisch: super AIT - S-AIT
Veröffentlicht: 08.06.2015
Wörter: 217
Tags: #Storage-Komponenten
Links: AIT (advanced intelligent tape), AME (advanced metal evaporated), Bandlaufwerk, CM (cartridge memory), Daten