Robocall

Die Bezeichnung Robocall ist eine Abkürzung von Roboter Call, einem Telefonanruf von einem Autodialer. Das ist ein computerunterstütztes Anrufprogramm, das eine vorher aufgezeichnete Nachricht überträgt.

Robocalls können für seriöse Nachrichtenübertragung genutzt werden, wie beispielsweise die Erinnerung an Termine oder den Hinweis auf spezielle Aktionen. Allerdings werden Robocalls zunehmend für Betrugsaktivitäten benutzt, bei denen den Anrufenden ein Gewinn suggeriert, ein Anlagegeschäft unterbreitet oder der Anrufende mit dem klassischen Enkeltricks zu Geldübergaben genötigt wird.

Diese unerwünschten Anrufe, auch als Cold Calls bezeichnet, sind verboten. Nach nationalem Recht dürfen nur ausdrücklich genehmigte Anrufe stattfinden. Nicht genehmigte Robocalls unterliegen dem „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb“ und können seit Oktober 2013 mit Strafen von bis zu € 50.000,- geahndet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Robocall
Englisch: roboter call
Veröffentlicht: 07.04.2020
Wörter: 133
Tags: #Gefahrenpotential
Links: Anruf, MSG (message), Roboter,