Request-Response-Verfahren

Das Request-Response-Verfahren ist eine Anfrage-Antwort-Interaktion mit denen Computer miteinander kommunizieren. Ein anderes Verfahren ist der Dialogbetrieb. Das Request-Response-Verfahren ist ein Nachrichtenaustausch, der üblicherweise in Client-Server-Architekturen eingesetzt wird.

Beim Request-Response-Verfahren sendet die anfragende Station eine Anfrage, nämlich den Request, an einen anderen Computer. Die Anfrage bezieht sich in aller Regel auf einen kleinen Teil einer Aufgabe. Sie wird vom zweiten Computer empfangen, bearbeitet und ausgeführt und mit dem Response, das ist die Antwort, beantwortet.

Wie das Request-Response-Dienstmodell arbeitet, verdeutlicht das HTTP-Protokoll. Dabei richtet ein Web-Browser einen HTTP-Request an den Webserver und fragt diesen nach einem HTML-Dokument. Der Webserver überträgt in seinem HTTP-Response das gewünschte Dokument an den Web-Client. Bei der erwähnten Anwendung wird die Verbindung zwischen den beiden Kommunikationspartner solange offen gehalten, bis die Antwort beim Client eingegangen ist, oder bis die Zeitbegrenzung überschritten ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Request-Response-Verfahren
Englisch: request response method
Veröffentlicht: 11.04.2018
Wörter: 142
Tags: #Protokolle
Links: Client, Client-Server-Architektur, Computer, Dialogbetrieb, Dokument