RTMP (real time messaging protocol)

Das Real Time Messaging Protocol (RTMP) ist ein proprietäres Streaming-Protokoll von Adobe. RTMP unterstützt das Streaming von Audio, Video und Daten zwischen Streaming-Server und Flash Player über das Internet.

Das RTMP- Protokoll gibt es in mehreren Varianten. Die eine Variante von RTMP benutzt als Transportprotokoll das TCP-Protokoll und kann die Streamingdaten unverschlüsselt in Echtzeit über persistente Verbindungen übertragen. Um eine gleichmäßige Übertragung der Audio- und Videodaten zu gewährleisten, werden die verschiedenen Daten unterschiedlich fragmentiert. Video und Daten werden in 128-Byte-Fragmenten übertragen, Audio in 64-Byte-Fragmenten. Die Fragmente der verschiedenen Daten werden miteinander verschachtelt und gemultiplext über eine Verbindung übertragen. RTMP kann auf höheren Levels auch verkapselte MP3-Daten und Flash-Videostreams übertragen. Es gibt auch eine verschlüsselte Übertragung mit dem SSL-Protokoll, Secure Socket Layer (SSL).

In einer zweiten Variante werden die Streamingdaten in einer Tunnelingtechnik übertragen, um das Abblocken durch Firewalls zu umgehen. Diese RTMP-Variante (RTMPT) verkapselt die RTMP-Daten in einer HTTP-Anfrage. Ein entsprechendes Tunneling wird auch in der dritten Variante beim RTMPS (secure) benutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: real time messaging protocol - RTMP
Veröffentlicht: 07.03.2013
Wörter: 175
Tags: IP-Protokolle
Links: Audio, Daten, Echtzeit, Firewall, Flash-Player