RSRQ (reference signal receive quality)

Reference Signal Receive Quality (RSRQ) ist ein Parameter für die Qualitätsbewertung von Mobilfunknetzen wie Long Term Evolution (LTE). Mit dem RSRQ-Wert kann die Qualität des Referenzsignals gemessen werden. RSRQ errechnet sich aus dem Quotient der Empfangsfeldstärke des Referenzsignal RSRP und dem Feldstärke-Indikator RSSI, bezogen auf alle Ressourcenblöcke der Bandbreite.

Der RSRQ-Wert ist ein dimensionsloser Wert, der in Dezibel angegeben wird. Werte von -3 dB stehen für eine extrem hohe Qualität, bis -10 dB sind nur geringere Beeinträchtigungen und Leistungsverluste zu beklagen, und bei niedrigeren RSRQ-Werten kann nicht mehr telefoniert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: reference signal receive quality - RSRQ
Veröffentlicht: 30.04.2015
Wörter: 99
Tags: 4G, 5G, Long Term Evolution
Links: Bandbreite, dB (decibel), Empfangsfeldstärke, LTE (long term evolution), Mobilfunknetz