RS-170

RS-170 ist der von der Electronics Industries Association (EIA) spezifizierte Standard für S/W-Fernsehen mit 30 Vollbildern und 525 Zeilen pro Bild. Die daraus resultierende Zeilenfrequenz beträgt 15,750 kHz. Der RS-170-Standard wurde in Nordamerika, Japan und einigen anderen Ländern eingesetzt. Es wurden zwei Halbbilder mit jeweils 60 Hz Bildwiederholfrequenz übertragen. Die Zeilen selbst enthalten die Helligkeitsinformation. RS-170 und RS-170A bildeten die S/W-Basis für den farbcodierten NTSC-Standard.

Das in RS-170 spezifizierte Videosignal hat eine Spitzenamplitude von 1,4 V, einschließlich der Synchronimpulse. Der Weißpegel liegt bei +1,0 V, der Schwarzpegel bei +0,075 V, der Austastpegel liegt auf 0 Volt und der Sync-Pegel auf -0,4 V. Alle Werte beziehen sich auf eine Impedanz von 75 Ohm.

Informationen zum Artikel
Deutsch: RS-170
Englisch: RS-170
Veröffentlicht: 25.10.2012
Wörter: 111
Tags: #Fernsehen
Links: 75-Ohm-Impedanz, Bild, Bildwiederholfrequenz, EIA (electronics industry association), Halbbild