RRD (restricted radiation device)

Bei einer Strahlungsquelle begrenzter Leistung, Restricted Radiation Device (RRD), handelt es sich um Kommunikationsgeräte mit begrenzter Leistung, den sogenannten Low Power Devices (LPD). Hierzu zählen alle lizenzfreie Funkeinrichtungen mit geringer Leistung des nichtöffentlichen mobilen Landfunks (nömL). Diese Funkeinrichtungen werden auch als Short Range Devices (SRD) bezeichnet, da sie nur ein begrenzten Entfernungsbereich genutzt werden können.

Für den LPD-Funk hat die RegTP mehrere Frequenzbänder bei 433 MHz freigegeben, wobei der Betrieb nur mit der äquivalenten Strahlungsleistung (ERP) von 10 mW durchgeführt werden darf.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: restricted radiation device - RRD
Veröffentlicht: 07.10.2015
Wörter: 89
Tags: #Elektronik-Grundlagen
Links: Äquivalente Strahlungsleistung, Frequenzband, Leistung, LPD (low power device), Megahertz