ROSE (remote operation service element)

Das Remote Operation Service Element (ROSE) gehört zu den allgemeinen Dienstelementen der Common Application Service Elements (CASE).

Daneben gehören sie zu den Communication Standards des konzeptionellen OSI-Managements und werden in Diensten die die Zusammenarbeit von Client und Server in beiden Richtungen unterstützten eingesetzt. So im Application Control Service Element (ACSE), im Common Management Information Protocol (CMIP) und im Simple Network Management Protocol (SNMP).

ROSE ist vergleichbar mit dem in verteilten Systemen häufig benutzten Remote Procedure Call (RPC). Als Beschreibung der formalen Notation für die Definition der Syntax von Operationen spezifiziert ROSE ein Protokoll für die bidirektionale Übertragung zwischen Client und Server. ROSE ist spezifiziert in den ITU-T-Empfehlungen X.219 und X.229 sowie in den ISO-Standards 9072.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: remote operation service element - ROSE
Veröffentlicht: 19.11.2020
Wörter: 117
Tags: Remote-Dienste
Links: ACSE (application control service element), Bidirektional, CASE (common application service element), Client, CMIP (common management information protocol)