RKS (record keeping server)

Ein Record Keeping Server (RKS) ist ein Server, der die Nutzungsabrechnungen von Breitbandnetzen durchführt. Ein solcher RKS-Sever befindet sich im Backbone von Kabelnetzen und erstellt die Rechnungen für die Teilnehmer, die an ein Breitbandnetz angeschlossen sind. Er berücksichtigt die Kosten für die verschiedenen Dienste und deren Nutzungsdauer, ordnet sie den entsprechenden Teilnehmern zu und erstellt daraus die Abrechnungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: record keeping server - RKS
Veröffentlicht: 13.03.2020
Wörter: 62
Tags: Kabelnetze
Links: Backbone, Breitbandnetz, Dienst, Server, Tln (Teilnehmer)