RIPE (Réseaux IP Européens)

Réseaux IP Européens (RIPE) ist eine offene Vereinigung europäischer Internet Service Provider (ISP). Die Organisation hat das Ziel TCP/IP-basierende Netzwerke in Europa zu promoten und die europäischen Internet-Interessen nach außen hin zu vertreten. RIPE hält regelmäßige Sitzungen ab um technische Themen zu koordinieren und betreibt ein Netzwerk-Kontrollzentrum (NCC) um operative Aspekte zu handhaben, wie beispielsweise die Verwaltung der europäischen Domainnamen und Routingtabellen.

RIPE vergibt blockweise IP-Adressen an ihre Local Internet Registries (LIR), die diese an Endkunden vergeben. Die RIP-NCC ist eine von fünf Regional Internet Registries (RIR).

http://www.ripe.net

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Réseaux IP Européens - RIPE
Veröffentlicht: 07.07.2016
Wörter: 100
Tags: #Gremien, Organisationen
Links: Aspekt, Domainname, IP (intellectual property), IP-Adresse, ISP (Internet service provider)