remote imaging protocol (RIP)

Das Remote Imaging Protocol (RIP) ist eine flexible, textbasierte Scriptsprache, die vom Prinzip her vergleichbar Avatar ist.

RIP-Befehle werden als ASCII-Zeichen übertragen. Es gibt einfache Grafikbefehle für das Zeichnen von Linien, Flächen oder Kreisen, und umfangreiche Befehle mit denen ganze Bilder geladen werden können. Darüber hinaus sind die Maussteuerung und die Generierung von Dialogboxen und Buttons in Scriptsprache implementiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: remote imaging protocol - RIP
Veröffentlicht: 18.01.2012
Wörter: 64
Tags: Transportprotokolle
Links: ASCII-Zeichensatz, Avatar, Befehl, Bild, Protokoll