RDID (routing domain ID)

Eine Routing Domain ID (RDID) ist eine eindeutige Kennzeichnung für eine Routing-Domäne zur Identifikation eines virtuellen Netzwerks. Sie wird vom Administrator oder der Verwaltungssoftware vergeben. Virtuelle Subnetze gehören zu einer einzigen Routing-Domäne und sind durch ihre virtuelle Subnetz-Identifikation, Virtual Subnet ID (VSID), eindeutig gekennzeichnet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: routing domain ID - RDID
Veröffentlicht: 19.05.2015
Wörter: 47
Tags: #Netzwerkkonzepte
Links: administrator, Identifikation, ID-Nummer, Routing-Domäne, Subnetz