RASTI (rapid speech transmission index)

Für die Bewertung der Sprachverständlichkeit in beschallten Räumen gibt es mehrere Messverfahren. Neben dem Rapid Speech Transmission Index (RASTI) gibt es den Speech Transmission Index (STI), den Speech Intelligibility Index (SII) oder ALcons.

RASTI wurde als IEC-Standard 60268-16 standardisiert und bewertet die Sprachverständlichkeit anhand von moduliertem Rauschen. Es ist eine einfachere Methode zu dem relativ aufwendigen Speech Transmission Index (STI).

RASTI arbeitet mit einem modulierten Rauschsignal, das über die Lautsprecher abgestrahlt und von Messmikrofonen aufgenommen und analysiert wird. Die von den Mikrofonen empfangenen Signale werden mit den Lautsprechersignalen verglichen und frequenzmäßig gewichtet. Im Gegensatz zu dem STI-Index erfolgt die frequenzmäßige Messung nur in zwei Oktaven mit den Mittenfrequenzen von 500 Hz und 2 kHz. Zur Modulation benutzt RASTI ein Signal, das einem Sprachsignal ähnlich ist und trifft anhand des veränderten Modulationsindexes die Aussage über die Sprachverständlichkeit.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: rapid speech transmission index - RASTI
Veröffentlicht: 02.04.2008
Wörter: 145
Tags: #Audio-Kennwerte
Links: ALcons (articulation loss of consonants), Hertz, Kilohertz, Lautsprecher, Messung