R-2R-Konverter

Der R-2R-Konverter ist ein D/A-Wandler, der eine Widerstand-Matrix als Spannungsteiler benutzt. Die einzelnen Widerstände der Matrix werden für die Umwandlung mit elektronischen Schaltern zu- und abgeschaltet. Die Ausgangsspannung ist dabei proportional dem binären Digitalsignal.

Blockschaltbild 
   des R-2R-Konverters

Blockschaltbild des R-2R-Konverters

Im Gegensatz zu dem gewichteten Widerstands-Konverter, bei dem die Widerstandwerte das 2-, 4-, 8- und 16-fache des Basiswiderstands entsprechen, gibt es beim R-2R-Konverter nur zwei Widerstandswerte "R" und "2R". Letztere allerdings mehrfach, da daraus die Spannungsteilung für den 4-, 8- und 16-fachen Wert erstellt werden. Dies geschieht indem man mehrere Widerstände gleichzeitig in den Spannungsteiler zu- oder abschaltet.

Der R-2R-Konverter ist der am häufigsten benutzte D/A-Wandler.

Informationen zum Artikel
Deutsch: R-2R-Konverter
Englisch: R-2R converter
Veröffentlicht: 27.12.2008
Wörter: 114
Tags: #Analogschaltungen
Links: Binär, D/A (DA-Wandler), Digitalsignal, Matrix, Schalter