Quattro-LNB

Der Quattro-LNB ist ein kombinierter Low Noise Blockconverter (LNB) mit vier getrennten Ausgängen, der sich für Antennenanlagen mit mehr als vier Teilnehmern eignet.

Ein Quattro-LNB hat vier Ausgänge für F-Stecker, an denen das gesamte Programmangebot eines Satelliten zur Verfügung steht. Man unterteilt die vier Ausgänge in die Bereiche für das frühere analoge Fernsehen im Low-Band und für Digital-TV im High-Band. Heute stehen allerdings beide Frequenzbereiche für Digital-TV zur Verfügung. Außerdem werden die beiden Polarisationsebenen in den Ausgängen unterschieden. Die vier LNB-Leitungen werden getrennt an einen Multiswitch geführt.

Single-Feed-Anlage mit Quattro-LNB

Single-Feed-Anlage mit Quattro-LNB

Die Umschaltung zwischen Low- und High-Band erfolgt mit dem 22-kHz-Steuersignal über den Multiswitch, die Polarisationsebenen werden mit dem Gleichspannungssignal umgeschaltet. An den Multiswitch sind die verschiedenen Receiver der einzelnen Teilnehmer sternförmig angeschlossen, da jeder einzelne Receiver direkten Zugriff auf den LNB-Converter haben muss.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Quattro-LNB
Englisch: quattro LNB
Veröffentlicht: 07.09.2010
Wörter: 147
Tags: #Satelliten-Komponenten #Antennen
Links: 22-kHz-Steuersignal, Analog, Digital-TV, Empfänger, Fernsehen