QUIC (quick UDP Internet connection)

Quick UDP Internet Connection (QUIC) ist wie das SPDY-Protokoll ein Netzwerkprotokoll für die schnelle Übermittlung von Webseiten. Beide Protokolle wurden von Google entwickelt und sollen Webseiten schneller zwischen Webserver und Web-Client übermitteln als das HTTP-Protokoll. Während das SPDY-Protokoll auf dem TCP-Protokoll aufsetzt, arbeitet das QUIC-Protokoll mit dem UDP-Protokoll.


Das QUIC-Protokoll unterstützt Multiplex-Verbindungen zwischen zwei Endpunkten, dem Server und dem Client, mit dem UDP-Protokoll. Die Verbindungen sind wie beim TLS- oder SSL-Protokoll verschlüsselt. Zur Vermeidung von Überlastsituationen wurden die Latenzzeiten für die Verbindungen und den Transport durch einen TCP Congestion Avoidance Algorithm reduziert. QUIC verbessert die Leistungsfähigkeit von verbindungsorientierten Webanwendungen, die mit dem TCP-Protokoll übertragen werden.

Darüber hinaus kann QUIC Datenströme multiplexen, Redundanzen in den Daten eliminieren und die Daten durch Kompression reduzieren. Außerdem kann es wie HTTP vielfache Anfragen des Webclients gemeinsam beantworten. Clientseitig wird das QUIC-Protokoll von dem Betriebssystem Google Chrome OS - ab Version 29 - unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: QUIC-Protokoll
Englisch: quick UDP Internet connection - QUIC
Veröffentlicht: 04.08.2016
Wörter: 155
Tags: #IP-Protokolle
Links: Algorithmus, Anschluss, BS (Betriebssystem), CA (congestion avoidance), Chrome OS