QIP (quality intelligence property)

Die Intelligence Property (IP) befasst sich u.a. mit der Wiederverwendung von Analogmodellen beim Design von Schaltungen und Leiterplatten. Für diese Anwendungen gibt es mehrere Modelle von denen das Quality Intelligence Property (QIP) als Industriestandard von der VSIA standardisiert ist. Im Quality Intelligence Property sind die Qualitätsmerkmale für verschiedene Intelligence-Property-Komponenten und die darauf beruhende Qualitätsmetrik standardisiert.

Während einer QIP-Qualifizierung wird der Grad der Intelligence Property (IP) aus einem Fragenkatalog mit anschließender Gewichtung der Antworten abgeleitet. Dadurch haben de einzelnen Intelligence-Property-Komponenten unterschiedliche Intelligence-Property-Grade.

Durch diese Graduierung können verbesserte Komponenten entwickelt werden und der Anwender hat eine bessere Auswahl für geeignete Intelligence-Property-Komponenten.

Zu den Intelligence-Property-Komponenten gehören solche für digitale Soft-Intelligence-Property, digitale Verification-Intelligence-Property sowie Analog- und Software-Intelligence-Property.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: quality intelligence property - QIP
Veröffentlicht: 09.06.2009
Wörter: 123
Tags: #IT-Technik in der Technik
Links: Digital, Lp (Leiterplatte), RSP (response),