QCIF (quarter common intermediate format)

Quarter Common Intermediate Format (QCIF) hat ein Viertel der Auflösung des CIF-Darstellformats. Das entspricht in Europa einer Auflösung von 176 x 144 Bildpunkten.

Bildauflösungen in der Videotechnik

Bildauflösungen in der Videotechnik

Insgesamt können mit QCIF 25.344 Bildpunkte dargestellt werden; in den USA 21.120.

Das Bildseitenverhältnis von QCIF beträgt 11:9. Bei Farbdarstellungen ist die Auflösung des QCIF-Farbbildes 88 x 72 Pixel und die Datenrate für ein unkomprimiertes Farbbild 9,1 Mbit/s. Die QCIF-Auflösung findet man in den Displays von UMTS-Handys und TV-Handys. Eine geringere Bildauflösung hat Sub QCIF (SQCIF) mit 128 × 96 Bildpunkten. QCIF wird von H.261 und H.263 unterstützt und ist im Standard H.323 für Videocodecs definiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: QCIF-Darstellformat
Englisch: quarter common intermediate format - QCIF
Veröffentlicht: 21.08.2009
Wörter: 105
Tags: #Darstellformate
Links: Auflösung, Bildschirm, Bildseitenverhältnis, CIF (common intermediate format), Datenrate