PyGTK (Python gimp toolkit)

PyGTK ist ein Toolkit, welches die Erstellung von grafischen Benutzeroberflächen (GUI) unter Anwendung der Programmiersprache Python unterstützt. Durch dessen allgemein häufige Verwendung gehört es nunmehr zum Lieferumfang von Python. Mögliche weitere Alternativen sind u.a. Tkinter, PyQt oder wxPython.


Gimp Toolkit (GTK) wurde ursprünglich als GUI-Bibliothek für das Grafikprogramm Gimp programmiert und bildet die Grundlage für den Linux-Desktop Gnome. Mittlerweile ist es sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X verfügbar, auf letzterem muss jedoch ein X Server installiert werden, um es zu nutzen. Mit PyGTK existiert eine ausgereifte Anbindung an Python, die aktiv weiterentwickelt wird. Für das Design von Oberflächen mit GTK existieren viele Werkzeuge, die sich auch mit Python nutzen lassen, und es gibt unzählige Open Source Programme, die als Beispiele dienen können. Leider fügt sich GTK unter Windows optisch nicht hundertprozentig in die Standardoberfläche ein und muss auch nachträglich installiert werden.

Die möglichen Einsatzgebiete reichen von einfachen graphischen Frontends für Kommandozeilenprogramme bis zu komplexen Anwendungen mit speziell angepassten Kontrollelementen und vielen eigenständigen Fenstern.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Python gimp toolkit - PyGTK
Veröffentlicht: 11.02.2010
Wörter: 188
Tags: #Sonstige Programmiersprachen
Links: active, GNOME (GNU object model environment), Grafikprogramm, GTK (group transient key), GTK (gimp toolkit)