Push-Mail

Push-Mail ist ein spezieller E-Mail-Service, der von Firma Research In Motion (RIM) für BlackBerrys entwickelt wurde und bei dem Mails vom Mail-Server komprimiert zum Mail-Client gepusht werden.


Bei Eintreffen einer E-Mail auf dem Mail-Server wird diese automatisch, nahezu in Echtzeit, zum Mail-Client gesendet, vorausgesetzt der Client ist beim Netzwerkbetriebszentrum (NOC) angemeldet. Bei anderen Mail-Clients muss vom Client aus eine Verbindung zum Server aufgebaut und die E-Mail muss abgeholt werden. Dazu benötigt der Benutzer ein Handy oder Smartphone, das den Push-Service unterstützt. Der Push-Dienst kann mit dem Kurznachrichtendienst (SMS) verglichen werden. Push-Mails wird von vielen Mail-Providern unterstützt und arbeitet mit den bekannten Mail-Protokollen, dem Post Office Protocol (POP) und dem Internet Message Access Protocol (IMAP). Bei Empfang einer Push-Mail wird der Benutzer durch ein akustisches oder haptisches Signal aufmerksam gemacht.

Push-Services gibt es auch für Notebooks und Tablets. Die Nutzung für diese Geräte ist in Deutschland aber aus patentrechtlichen Gründen nicht genehmigt. Dies gilt im Besonderen für das iPhone und den iPad.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Push-Mail
Englisch: push mail
Veröffentlicht: 21.07.2012
Wörter: 170
Tags: #Mail-Dienste
Links: BlackBerry, Client, Echtzeit, E-mail (electronic mail), E-Mail-Client