Primärstation

In bitsynchronen Protokollen der Sicherungsschicht, wie beispielsweise High Level Data Link Control (HDLC) oder Synchronous Data Link Control (SDLC), steuert und kontrolliert die Primärstation die Übertragungsaktivitäten der Sekundärstationen. Des Weiteren erfüllt die Primärstation Managementfunktionen, so z.B. die Fehlerkorrektur. Die Primärstationen senden Befehle an die Sekundärstationen und erhalten von diesen entsprechende Antworten.

Neben der Sekundärstation und der Primärstation gibt es noch die kombinierte Station. Die kombinierte Station kann in HDLC-Protokollen eine Station sein, die in der Lage ist, die Rolle einer Primärstation oder einer Sekundärstation anzunehmen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Primärstation
Englisch: primary station - P
Veröffentlicht: 09.03.2008
Wörter: 97
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: Befehl, Fehlerkorrektur, HDLC (high level data link control), RSP (response), SDLC (synchronous data link control)