PowerPC

Der PowerPC ist ein 32-Bit-Mikroprozessor in RISC-Architektur, der 1993 von IBM, Motorola und Apple entwickelt wurde. Den PowerPC, der in Apples PowerMac eingesetzt wird, gibt es seit 1993 in vielen Varianten.


Der erste PowerPC-Prozessor war der 601 mit Taktraten zwischen 66 MHz und 100 MHz und einer nach den einheitlichen Richtlinien SPEC ermittelten Prozessorleistung von 80 SPECfp für Gleitkommaoperationen. Der 601 hat eine Adressbusbreite von 32 Bit, einen internen Datenbus mit 64 Bit Breite und ein Level-1-Cache von 32 KB.

Technologisch repräsentiert der 601 die SLSI-Technologie mit einer Integrationsdichte von 2,8 Millionen Transistoren.

PowerPC-Prozessoren der Serie 700

PowerPC-Prozessoren der Serie 700

Die Weiterentwicklungen der 6xx-Serie bezogen sich auf die Rechenleistung aber auch auf die Reduzierung des Stromverbrauchs, damit diese Prozessoren auch in Laptops und Notebooks eingesetzt werden konnten. So wurde beim 604 die Rechenleistung erhöht durch eine besonders leistungsstarke Fließkommaeinheit (FPU) und durch die Erhöhung der Taktrate. Darüber hinaus wurden das Level-1-Cache auf 64 KB ausgebaut und in der e-Version der Stromverbrauch reduziert.

PowerPC 75000, Foto: IBM

PowerPC 75000, Foto: IBM

Mit dem PowerPC 620 wurde 1996 ein echter 64-Bit-Prozessor mit einer Datenbusbreite von 128 Bit und 64 Bit Operationsbreite vorgestellt. Der 620 hat einen physikalischen Adressierungsbereich von 2exp40 und verfügt über 625 Anschlüsse.

Die 7xx-Serie war durch Leistungsverbesserungen und der Reduzierung der Versorgungsspannung und des Stromverbrauchs geprägt. So wurde die Versorgungsspannung für den 740 von 2,5 V auf 1,9 V gesenkt. Außerdem unterscheiden sich die PowerPC-Prozessoren von Motorola und IBM technologisch. Motorola integriert in den 7400 eine 128-Bit-Vektoreinheit, IBM integriert im 750 ein größeres Cache. Beide Firmen erhöhen allerdings die Taktfrequenzen auf über 1 GHz.

PowerPC-Prozessoren der Serie 7400

PowerPC-Prozessoren der Serie 7400

Bei den Prozessoren der 7. Generation erreichte der 7400 als erste Zentraleinheit (CPU) eine Rechenleistung von über 1 Milliarde FLOPS, eine Leistung, die der von Supercomputern entspricht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: PowerPC
Englisch: powerPC - PPC
Veröffentlicht: 15.09.2010
Wörter: 272
Tags: #Sonstige CPUs
Links: Anschluss, Apple, Bit (binary digit), Cache, CPU (central processing unit)