Polyimid

Der Kunststoff Polyimid (PI) ist ein temperaturstabiler duroplastischer Kunststoff, der in der Elektronik eingesetzt wird.

Polyimid wird als Isoliermaterial für Kabel oder in der Leiterplattentechnik als Basismaterial für flexible Leiterplatten benutzt. Aus Polyimid-Folie können flexible, kupferkaschierte Multilayer-Leiterplatten mit Prepregs zusammengepresst werden.

Polyimid ist ein Hochleistungskunststoff der die DIN/VDE-Bezeichnung 8Y führt. Er zeichnet sich aus durch Hitzebeständigkeit und gute Isoliereigenschaften. Zur Aushärtung benötigen Polyimide Temperaturen von 350 °C bis 390 °C.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Polyimid
Englisch: polyimide - PI
Veröffentlicht: 15.02.2021
Wörter: 78
Tags: EK-Materialien
Links: Basismaterial, DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), Elektronik, FPC (flexible printed circuit), Isolierung