Poison-Mailbox

Eine Poison Mailbox, ein Giftpostfach, ist eine verdorbene Mailbox eines Exchange Servers, die Unterbrechungen im Exchange-Datenbankspeicher verursacht. Eine solche verseuchte Mailbox kann fehlerhafte Funktionen verursachen oder den Zugriff auf alle vom Exchange Server gehostete Mailboxen verhindern. Exchange Server ab 2010 können Poison Maiboxes sperren bevor sie den Exchange-Datenbankspeicher unterbrechen und die Messaging-Plattformen beeinträchtigen. Sie sperren befallene Mailboxen und trennen sie von den Nutzern oder anderen Prozessen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Poison-Mailbox
Englisch: poison mailbox
Veröffentlicht: 10.11.2016
Wörter: 67
Tags: IT-Sicherheit
Links: Exchange-Server, Mailbox, Prozess, Server, Trennen