PoP (point of presence)

Mit Point of Presence (PoP) werden die Orte bezeichnet, an denen Einwahlknoten für Telefonverbindungen und Online-Dienste vorhanden sind, so wie bei einem Vermittlungsamt.

Ein Point of Presence kann ein Vermittlungsamt sein, der Zugangspunkt von einem Internet Service Provider (ISP) oder der Punkt für die Verbindung zwischen dem Carrier für den Weitverkehrsbereich und dem lokalen Carrier.

An einem Point of Presence werden alle Verbindungen für den Daten- und Sprachverkehr von den verschiedenen Vermittlungsstellen zusammengeführt. Hier werden sie für die Anpassung an die jeweiligen Übertragungsmedien und deren Datenraten und für das Routing aufbereitet, zu den Orts- und Fernvermittlungen vermittelt und an andere Provider übergeben.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: point of presence - PoP
Veröffentlicht: 24.10.2020
Wörter: 110
Tags: Webservices
Links: AP (access point), Anpassung, Datenrate, Einwahlknoten, ISP (Internet service provider)