Plotter

Ein Plotter ist eine grafische Druckeinrichtung. Der Druck erfolgt mittels Matrixtechnik als Nadel-, Thermo-, Tinten-, Licht- oder elektrostatischer Druck. Neben dem Flachbettplotter gibt es den Trommelplotter und den Werkzeugplotter, der in der Werkzeugtechnik für die Bearbeitung von Werkstücken eingesetzt wird. Darüber hinaus gibt es spezielle Plotter, beispielsweise den Photoplotter für die Belichtung von Leiterplattenlagen sowie Schneidplotter für die Stanzung von Schriften.


Plotter benutzen Zeichenstifte für die Erstellung der Vektorgrafiken. Sie können durchgezogene Linien zeichnen, aber auch Grafiken in Form eines Punktrasters. Ihre Ausdrucke können ein- oder mehrfarbig sein und in ihren Formaten von DIN A4-Format bis hin zu DIN A0 reichen. Bei Spezialanwendungen wird diese Größe bei Trommelplottern noch überschritten. Allen Plotverfahren gemein ist die Steuerung der Zeichenstifte in X- und Y-Richtung, wobei diese Stiftbewegung auch nur in einer Achse erfolgen kann und die Steuerung der zweiten Achse über die Papierbewegung erfolgt, wie beim Trommelplotter. Sobald die Stiftbewegung abgeschlossen und die Koordinatenpunkte erreicht sind, wird der Zeichenstift auf das Medium gedrückt.

Cutting-Plotter, Foto: Nutek

Cutting-Plotter, Foto: Nutek

Elektrostatische Plotter arbeiten mit einem elektrostatisch geladenen Papier, das nach dem Plot mit einem Toner bestrichen wird. Dieser bleibt an den elektrostatisch geladenen Punkten haften und stellt somit das Plotbild dar. Daneben gibt es noch den Schneideplotter für das Schneiden von Konturen aus Folien.

Trommelplotter, Foto: Hewlett Packard

Trommelplotter, Foto: Hewlett Packard

Für die Druckausgabe benutzen Plotter die von Hewlett Packard entwickelten Seitenbeschreibungssprachen Printer Command Language (PCL) und Hewlett Packard Graphics Language (HP-GL).

Die Abgrenzung zu Druckern liegt im Ausgabeformat, das bei Druckern bei DIN A4 und DIN A3 liegt, bei Plottern DIN A1 und DIN A0 sein kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Plotter
Englisch: plotter
Veröffentlicht: 10.09.2014
Wörter: 273
Tags: #Ausgabegeräte
Links: A3-Algorithmus, DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), Flachbettplotter, Grafik, HP-GL (Hewlett Packard graphics language)