Phon

Phon ist eine dimensionslose Einheit für die subjektiv empfundene Lautstärke, den Lautstärkepegel, angegeben in Dezibel (dB). Die empfundene Lautstärke ist frequenzabhängig, daher wird für die Bewertung ein Sinussignal von 1 kHz benutzt.


Bei 1 kHz entspricht die empfundene Lautstärke von 1 Phon 1 Dezibel (dB). Da das Phon dem Lautstärkeempfinden nach der Bewertungskurve dB(A) entspricht, wird anstelle der veralteten Einheit Phon das dB(A) benutzt.

Das Lautstärkeempfinden wird für verschiedene Frequenzen auf den Sinuston von 1 kHz bezogen. Man stellt somit das Lautstärkeempfinden von unterschiedlichen Frequenzen in Relation zu dem der Bezugsfrequenz von 1 kHz. Dabei erhält man Linien gleich empfundener Lautstärke bei unterschiedlichen Frequenzen.

Verhältnis 
   zwischen Sone und Phon

Verhältnis zwischen Sone und Phon

Solche Liniendiagramme stellen beispielsweise die Hörcharakteristik dar.

Die Bezeichnung Phon und deren Definition gehen auf den deutschen Physiker Barkhausen zurück. Die Angabe in Phon entspricht dem Wert in Decibel Sound Pressure Level (dBSPL): 40 phon entsprechen 40 dBSPL. Außerdem steht das Phon in direktem Zusammenhang mit der in Sone angegebenen Lautheit.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Phon
Englisch: phon
Veröffentlicht: 06.10.2010
Wörter: 170
Tags: #Akustik-Grundlagen
Links: dB (decibel), dB(A) (decibel filter), dBSPL (decibel sound pressure level), Frequenz, Hörcharakteristik