Phase

In der Nachrichtentechnik ist die Phase der Winkel eines Signalteils. Sie wird in Winkelgrad angegeben und stellt den Bezug zum Referenzwert des kompletten Signals dar.

Bei periodischen Signalen beträgt der gesamte Phasenwinkel einer Periode 360 Grad und entspricht der Periodendauer. Ist diese beispielsweise 1 ms, dann entspricht 1 Grad Phasenwinkel einem Wert von 1 ms dividiert durch 360 Grad, also 2,77 µs.

Phasenlagen 
   einer Sinusschwingung

Phasenlagen einer Sinusschwingung

Anhand von einzelnen Phasenwinkeln kann der zeitliche Verlauf einer Signalschwingung bestimmt werden. Bei sinusförmigen Signalen entspricht der Phasenwinkel von 90 Grad der höchsten positiven Amplitude, einer von 180 Grad dem Nulldurchgang von der positiven zur negativen Halbwelle, der von 270 Grad der höchsten negativen Amplitude und der von 360 Grad dem Nulldurchgang von der negativen Halbwelle zur positiven.

Der Vektor, der einer bestimmten Phasenlage zugrunde liegt, nennt sich Phasor und kann mit einem Phasor-Messgerät gemessen werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Phase
Englisch: phase
Veröffentlicht: 17.03.2018
Wörter: 136
Tags: #Elektronik-Grundlagen
Links: Amplitude, Nachrichtentechnik, Periodendauer, Phasor-Messgerät, Signal