Persistente Verbindung

Unter einer persistenten Verbindung ist eine anhaltende, dauernde Verbindung zu verstehen. Diese Verbindungsart ist für das Load-Balancing von Webswitches von besonderer Bedeutung.

Bei dieser Verbindungsart muss der Webswitch über die Persistenz sicherstellen, dass aufeinander folgende Verbindungen an den gleichen Server einer Serverfarm geleitet werden. Um eine solche Konfiguration zu gewährleisten, gibt es verschiedene Verfahren, so Secure Socket Layer (SSL) oder die Session-Verfolgung durch Modifikation der Cookies.

Persistente Verbindungen können auch bei TCP/IP zur Erhöhung des Datendurchsatzes aufgebaut werden. Das SPDY-Protokoll nutzt diese Technik zum beschleunigten Aufruf von Webseiten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Persistente Verbindung
Englisch: persistent connection
Veröffentlicht: 26.11.2009
Wörter: 94
Tags: DK-Übertragung
Links: Cookie, Datendurchsatz, Konfiguration, load balancing, Persistenz