Pencil-Beam-Antenne

Eine Pencil-Beam-Antenne (PBA) ist eine Richtantenne, die sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung extrem stark gebündelt ist.

Um den geringen Öffnungswinkel zu erreichen, werden Pencil-Beam-Antennen aus einem speziellen Material, dem sogenannten Metamaterial, hergestellt. Dabei handelt es sich um technisch hergestellte regelmäßige Strukturen, die in der Permeabilität und der Permittivität von natürlichen Materialien abweichen.

Abstrahlcharakteristik der Pencil-Beam-Antenne

Abstrahlcharakteristik der Pencil-Beam-Antenne

Die Hauptkeule der Bleistift-förmigen Abstrahlcharakteristik ist extrem dünn und hat einen schmalen Öffnungswinkel. Der Antennengewinn in der Hauptkeule kann 40 dB und mehr betragen. In den Nebenkeulen weist die Pencil-Beam- oder Schmalbündelantenne keinen Antennengewinn aus, ihre Dämpfungswerte liegen dort im Mittelwert bei -3 dB.

Eingesetzt werden Pencil-Beam-Antennen u.a. in der Radartechnik, dem Richtfunk und im Intersatellitenfunk.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Pencil-Beam-Antenne
Englisch: pencil beam antenna
Veröffentlicht: 18.02.2016
Wörter: 125
Tags: #Antennen
Links: Abstrahlcharakteristik, Antennengewinn, dB (decibel), ISL (inter satellite link), Öffnungswinkel