Pascal

Pascal ist eine nach dem französischen Mathematiker Blaise Pascal (1623-1662) benannte höhere, problemorientierte Programmiersprache, die auf Algol 60 basiert und von dem Schweizer Niklaus Wirth entwickelt wurde. Pascal wurde 1968 als Lehrsprache für den technisch-wissenschaftlichen Einsatz wird aber in der Praxis im kommerziellen, im administrativen und im privaten Bereich eingesetzt.

Pascal wurde in einer Minimalvereinbarung von der internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) standardisiert.

Bei Pascal handelt es sich um eine sehr übersichtliche, hierarchisch aufgebaute Programmiersprache, die eine strukturierte Programmierung unterstützt. Der bekannteste Pascal-Dialekt ist die durch das Unternehmen Borland entwickelte Sprache Turbo Pascal, aus der später auch die objektorientierte Variante Object Pascal hervorgegangen ist. Auf Object Pascal wiederum basiert die visuelle Softwareentwicklungs-Umgebung Delphi.

Informationen zum Artikel