PVA (pattern vertical alignment)

Die TN-Technologie, Twisted Nematic (TN), ist die Basistechnologie für die Erzeugung von kontrastreichen Darstellungen auf LCD-Displays. Es gibt verschiedene Techniken um den Kontrast zu erhöhen. So das Multi-Domain Vertical Alignment (MVA), das Pattern Vertical Alignment (PVA) und das Polymer Stabilized Vertical Alignment (PSVA).

Die Erhöhung der Kontrastwerte werden dei verscheidenen Alignment-Technologien durch Polarisationsfilter und Reflexionstechniken ergänzt. Die PVA-Technik (Patterned Vertical Alignment) ist eine solche Technik mit der das Kontrastverhältnis auf über 3.000:1 gegenüber der TN-Technologie (800:1) erhöht wird. Allerdings ist die PVA-Technologie träger als die TN-Technologie und eignet sich daher weniger für Bewegtbilddarstellungen. Es wird häufig mit Dithering und veränderbarer Bildwiederholfrequenz betrieben.

Super-PVA (S-PVA) ist eine verbesserte Variante von Pattern Vertical Alignment (PVA), die eine Farbauflösung von 8 Bit und sogar 16 Bit unterstützt, und die das Glowing stark eliminiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: pattern vertical alignment - PVA
Veröffentlicht: 23.01.2019
Wörter: 140
Tags: #Displays
Links: Bildwiederholfrequenz, Bit (binary digit), Dithering, Kontrast, LCD (liquid crystal display)