PTP (picture transfer protocol)

Das Picture Transfer Protocol (PTP) ist ein weithin benutztes standardisiertes Übertragungsprotokoll, das von der International Imaging Industry Association (I3A) für die Übertragung von statischen Bildern und Fotos entwickelt wurde.

Das PTP-Protokoll, das 2000 von der PIMA und 2005 unter ISO 15740 standardisiert wurde, wird dazu benutzt um Fotos von Digitalkameras oder anderen Aufnahmeeinrichtungen auf den Personal Computer (PC), Drucker, Bildspeicher und Point of Sales (POS) mit Foto-Kiosken zu übertragen. Es wird von vielen namhaften Kameraherstellern unterstützt, u.a. von Kodak, Hewlett Packard, Nikon, Canon, Panasonic, Olympus, Konica, Minolta, Fuji, Ricoh und Sony.

Entwickelt wurde das plattformunabhängige PTP-Protokoll ursprünglich für die USB-Schnittstelle und später für WLANs als Picture Transfer Protocol over Internet Protocol (PTP/IP) erweitert. Es wird von vielen Betriebssystemen unterstützt und findet seine Weiterentwicklung im Media Transfer Protocol (MTP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: picture transfer protocol - PTP
Veröffentlicht: 24.10.2008
Wörter: 137
Tags: #Grafik-Dateien
Links: Bild, Digitalkamera, Drucker, Foto, IP (Internet protocol)