PSM (power saving mode)

Power Saving Mode (PSM) und Extended DRX (eDRX) sind Energiesparbetriebsarten von Mobilfunknetzen mit denen die Batterielebensdauer von Mobilgeräten auf zehn Jahre und mehr verlängert werden können. Der PSM-Betrieb von Long Term Evolution (LTE) wurde von der 3GPP mit dem Release 12 eingeführt und sorgt dafür, dass Teilnehmergeräte viel Energie sparen, wenn sie nicht regelmäßig kommunizieren.


Mobilgeräte, die den PSM-Betrrieb unterstützen, informieren sich während der TAU-Periode, Tracking Area Update (TAU), nach einem aktiven Timer. Dieser bestimmt wie lange das Mobilgerät für Transaktionen erreichbar bleibt und wann es in den Ruhezustand übergeht. Das Teilnehmergerät startet den aktiven Timer sobald es vom Aktiv- in den Ruhezustand wechselt. Im PSM-Betrieb kann das Endgerät nicht erreicht werden, es ist aber weiterhin im Netzwerk registriert. Das Endgerät verbleibt solange im PSM-Betrieb bis vom Mobilgerät aus eine Transaktion mittels Mobile Originated (MO) ausgelöst wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: power saving mode - PSM
Veröffentlicht: 29.01.2019
Wörter: 153
Tags: #Mobilfunknetze
Links: 3GPP (third generation partnership project), CPE (customer premises equipment), LTE (long term evolution), MO (mobile originated), Mobilfunknetz