PSACR (powersum attenuation crosstalk ratio)

Powersum Attenuation Crosstalk Ratio (PSACR) ist ein Qualitätsmaßstab für einen Übertragungskanal bei mehrpaariger Übertragungstechnik. Der PSACR-Wert ist frequenzabhängig und errechnet sich aus der Differenz von Powersum NEXT (PSNEXT) und der Dämpfung. Je höher der PSACR-Wert ist, desto besser sind die Übertragungseigenschaften.

Der Nutzbereich von PSACR liegt faktisch oberhalb der Dämpfung und unterhalb des PSNEXT. Die Werte für das PSACR sind abhängig von der Kabelqualität und damit von der Link-Klasse. In Link-Klasse "D" beträgt der PSACR-Wert bei 100 MHz noch 8,9 dB, bei Link-Klasse "E" steigt er bei der gleichen Frequenz auf 20,8 dB und bei der Link-Klasse "F" beträgt er bei 250 MHz 28,6 dB.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: powersum attenuation crosstalk ratio - PSACR
Veröffentlicht: 15.06.2009
Wörter: 110
Tags: #Kabelparameter
Links: Dämpfung, dB (decibel), Frequenz, Link-Klasse, Megahertz