PRBS (pseudo random binary sequence)

Pseudo Random Binary Sequence (PRBS) ist ein Belastungsmuster, das in Bitfehlerratentests (BERT) zur Ermittlung der Bitfehlerrate (BER) angewendet wird. Es basiert auf einer Pseudozufallssequenz und eignet sich zur Messung von Jitter und zur Darstellung des Augendiagramms. Das Testmuster kann gleichermaßen für kupferbasierte Leitungen und optische Übertragungsmedien eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Binäre Zufallsfolge
Englisch: pseudo random binary sequence - PRBS
Veröffentlicht: 04.03.2016
Wörter: 49
Tags: Zeichensätze
Links: Augendiagramm, BER (bit error rate), BERT (bit error rate test), Binär, Jitter