PPI (parallel physical interface)

Das Parallel Physical Interface (PPI) ist eine Schnittstelle für 40- und 100-Gigabit-Ethernet für kurze Entfernungen. Es liegt zwischen den Sublayern Physical Media Attachment (PMA) und Physical Medium Dependent (PMD) und unterscheidet sich lediglich durch die Anzahl an Lanes. Parallel Physical Interface ist selbsttaktend, hat serielle Links und benutzt die 64B66B-Codierung. Jede Lane hat eine effektive Datenrate von 10 Gbit/s, die durch die 64B66B-Codierung in einer Baudrate von 10,3125 GBaud resultiert.

Bei 40-Gigabit-Ethernet werden vier Sende- und Empfangs-Lanes benutzt, die jede 10 Gbit/s überträgt. Bei 100-Gigabit-Ethernet werden jeweils zehn Transmit- und Receive-Lanes benutzt. Jede wiederum mit einer Übertragungsrate von 10 Gbit/s.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: parallel physical interface - PPI
Veröffentlicht: 29.11.2010
Wörter: 105
Tags: #Gigabit-Ethernet
Links: 100-Gigabit-Ethernet, 40-Gigabit-Ethernet, 64B66B-Codierung, Datenrate, Gbit/s (Gigabit pro Sekunde)