POI (privacy override information)

Generell lassen sich in der Mobilkommunikation Informationen schützen, die die Privatsphäre betreffen. So kann beispielsweise die Information über die Position des Benutzers nicht preisgegeben werden, wenn dieser die entsprechende Einstellung vorgenommen hat. Diese Funktion heißt Privacy Override Information (POI).

Der Schutz der Privatsphäre kann aber in begründeten Fällen, mit einer entsprechenden richterlichen Anordnung aufgehoben werden. So beim Abhören und der Ortung des Teilnehmers.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: privacy override information - POI
Veröffentlicht: 25.03.2008
Wörter: 69
Tags: #GSM-Netze
Links: Information, Mobilkommunikation, Ortung, Schutz,