PNCP (peripheral node control point)

Begriff aus der SNA-Welt. Es handelt sich um die Steuerzentrale in einem PU-2.1-Knoten, die die Sitzungsanforderungen zwischen benachbarten PU-2.1-Knoten verwaltet; als Teilsatz der Funktionen, für die der System Services Control Point (SSCP) sorgt. Wird auch Single Node Control Point (NCP) oder Control Point (CP) genannt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Steuerzentrale für periphere Knoten
Englisch: peripheral node control point - PNCP
Veröffentlicht: 31.01.2005
Wörter: 48
Tags: #Hersteller-Netze
Links: Knoten, SSCP (system services control point),