PKZIP-Verschlüsselung

Bei der PKZIP-Verschlüsselung, einem Stromchiffre, wird der Klartext in einer XOR-Verknüpfung mit dem Schlüssel zum Geheimtext verknüpft. Jedes Byte wird einzeln chiffriert und nach jeder Chiffrierung ändert sich das Schlüsselbyte, das durch drei 32-Bit-Wörter bestimmt wird.

Reklame: Alles rund um Datenschutz.
Informationen zum Artikel
Deutsch: PKZIP-Verschlüsselung
Englisch: PKZIP encryption
Veröffentlicht: 24.03.2018
Wörter: 43
Tags: Datenschutz
Links: Byte, Geheimtext, Klartext, Schlüssel, Stromchiffre