PINT (PSTN to Internet internetworking)

Die PINT-Arbeitsgruppe der Internet Engineering Task Force (IETF) arbeitet an den Web- und Telediensten, die von IP-Netzen in das Fernsprechnetz übertragen werden. Diese Arbeiten sind im RFC 2848 als Proposed Standard beschrieben.

Um diese Dienste ausführen zu können, wurden bekannte Protokolle wie das Session Initiation Protocol (SIP) und das Session Description Protocol (SDP) funktional erweitert und daraus ein neues Protokoll, das SSTP-Protokoll, entwickelt.

Mit PINT (PSTN to Internet Internetworking) können in einem IP-Netz realisierte Dienste mit dem intelligenten Netz (IN) beispielsweise für ISDN und GSM zusammengeführt werden. So könnte von einer Webseite mit einem Mausklick ein telefonischer Rückruf aus dem ISDN initiiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: PINT-Protokoll
Englisch: PSTN to Internet internetworking - PINT
Veröffentlicht: 28.02.2008
Wörter: 110
Tags: #IP-Dienste #Signalisierungsprotokoll
Links: callback, Dienst, Fernsprechnetz, GSM (global system for mobile communications), IETF (Internet engineering task force)