PHP (hypertext preprocessor)

Für den Hypertext Preprocessor (PHP) wird teilweise auch noch die Bezeichnung Personal HomePage benutzt. Es handelt sich um eine Erweiterung für Internet-Server, mit der schnell dynamische Websites für das Internet erstellt werden können. PHP ist eine Scriptsprache, die als Open Source zur Verfügung steht, in Hypertext Markup Language (HTML) eingebettet ist und SQL-Datenbanken unterstützt.


PHP unterstützt Web-Entwickler bei der Erstellung von Websites. Es liegt bereits in mehreren Versionen vor und bietet in der aktuellen Version Möglichkeiten für objektorientierte Programmierung. Als Open-Source-Software wird PHP ständig um aktuelle Funktionalitäten erweitert, wodurch sichergestellt ist, dass PHP mit allen aktuellen Internet-Entwicklungen umgehen kann. So existieren Bibliotheken mit denen Grafiken und Fotos auf Webseiten dynamisch dargestellt werden können.

Hypertext Preprocessor hat eine eigene Befehlssyntax, deren Scripts in den HTML-Text der Webseite eingetragen werden. Bevor die Webseite mit den PHP-Befehlen dargestellt wird, werden die Befehle von einem speziellen Prozessor abgearbeitet.

PHP ist auf Linux-Servern ein Quasi-Standard für die Erstellung interaktiver Webseiten.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: hypertext preprocessor - PHP
Veröffentlicht: 29.08.2009
Wörter: 167
Tags: #Online-Dienste #Website
Links: Befehl, Bibliothek, Erweiterung, Foto, Grafik