PHD (personal health data)

In IEEE 11073 werden die Personal Health Data (PHD) standardisiert. Es handelt sich dabei um mehrere Standards mit denen die Interoperabilität von medizinischen Messgeräten für den Blutdruck, Blutzucker, die Körpertemperatur, das Elektrokardiogramms, Gewicht und den Pulses gewährleistet wird. Diese Interoperabilität wird von der Continua Health Alliance propagiert. Die im Standard 11073 beschriebenen Spezifikationen weichen von früheren Spezifikationen ab, da der Fokus sich auf die medizinischen Geräte für den Heimgebrauch ausrichtet und damit auf ein einfacheres Kommunikationsmodell.

IEEE-11073-Standardfamilie

IEEE-11073-Standardfamilie

Die in 11073 behandelten Personal Health Devices (PHD) sind kleine, kostengünstige, batteriebetriebene Geräte, einige mit Display und anderen Schnittstellen. Das Konzept kennt Agents und Manager. Agents sind die kleinen Messgeräte, die nach der Standardvorgabe nur mit einem Manager kommunizieren. Manager sind typischerweise Personal Computer, Tablet-PCs oder Smartphones, die mit mehreren Agents kommunizieren.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: personal health data - PHD
Veröffentlicht: 01.12.2011
Wörter: 137
Tags: #Bluetooth
Links: Agent, Bildschirm, Continua Health Alliance, Daten, EKG (Elektrokardiogramm)