PES (packetized elementary stream)

Der Packetized Elementary Stream (PES) bildet den paketierten und verkapselten Transportstrom (TS) von MPEG-2. Erst nach der Verkapselung wird aus dem PES-Strom der Transportstrom für Digital-TV. Der Packetized Elementary Stream selbst wird aus dem Elementary Stream (ES) gebildet, und zwar durch Paketierung. Letzterer wiederum aus den gemultiplexten und komprimierten Video- und Audiosignalen.

Die Datenpakete des Packetized Elementary Stream bestehen aus einem Header und dem Payload, den PES Packet Data Bytes. Der PES-Header umfasst 6 Bytes, von denen drei als Start Code benutzt werden, gefolgt von einem 1 Byte langen Datenfeld für die Stream-ID und einem zwei Byte langen Datenfeld für die PES Packet Length.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: packetized elementary stream - PES
Veröffentlicht: 21.11.2014
Wörter: 104
Tags: #Videokompression
Links: Byte, Code, Daten, Datenfeld, Datenpaket