PEPS (passive entry passive start)

Passive Entry Passive Start (PEPS) ist ein Phone-as-a-Key-Verfahren für die funkgesteuerte Authentifizierung von Kfz-Zugangsanwendungen. Das PEPS-Verfahren ermöglicht es, Autotüren über das Smartphone zu öffnen und das Kraftfahrzeug zu starten.


Funkschlüssel von traditionellen PEPS-Systemen senden ihre Funksignal in den ISM-Bändern bei 130 kHz und im UHF-Bereich bei 868 MHz oder auch auf Ultra-Breitband. Mit diesen Funksignalen, mit denen die Schlüsselzugangscodes zwischen dem Schlüssel und dem Fahrzeug ausgetauscht werden, erfolgt die eindeutige Authentifizierung. Da die genannten Funktechniken nicht von Smartphones unterstützt werden, arbeitet man bei der Smartphone-basierten PEPS-Technik mit dem energiesparenden Bluetooth Low Energy (BLE).

Smart Key Module von Toyota, Foto: seabreezeautoparts.com

Smart Key Module von Toyota, Foto: seabreezeautoparts.com

Bei den Phone-as-a-Key-Verfahren arbeitet man mit einem Austausch von Schlüsselcodes. Die Kommunikation zwischen Smartphone und Kraftfahrzeug erfolgt über ein Smart Key Modul, das im Wageninnern installiert ist und die zentrale Kommunikationssteuerung übernimmt. Wenn die ausgetauschten Schlüsselcodes mit den erwarteten Werten übereinstimmen und sich der Schlüssel in der Nähe des Fahrzeugs befindet, kann der Fahrer die Wagentür öffnen. Über zusätzliche periphere Key-Knoten, die mit dem Smart Key Modul verbunden sind, stellt das PEPS-System fest, ob sich das Smartphone innerhalb oder außerhalb des Fahrzeugs befindet, und in welcher Entfernung sich das Smartphone vom Fahrzeug befindet. Befindet es sich innerhalb des Fahrzeugs warnt es den Fahrer, wenn er es im Wagen vergessen hat. Andererseits kann das Fahrzeug nicht gestartet werden, wenn sich der Schlüssel außerhalb des Fahrzeugs befindet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: passive entry passive start - PEPS
Veröffentlicht: 02.05.2020
Wörter: 245
Tags: #Automotive-Sicherheit
Links: 868-MHz-Band, Authentifizierung, BLE (Bluetooth low energy), Funktechnik, ISM-Band