PDM (polarization division multiplexing)

Polarization Division Multiplexing (PDM) ist ein optisches Multiplexverfahren, das in optischen Übertragungssystemen eingesetzt wird und bei dem der zur Verfügung stehende Übertragungskanal zwischen mehreren Benutzern geteilt wird.

Beim Polarisationsmultiplex werden die optischen Übertragungskanäle verschiedenen Polarisationsebenen zugeordnet. Ein Lichtsignal wird mit dem Signal von einem Kanal moduliert und in der einen Polarisationsebene übertragen, ein zweites, das die Informationen eines zweiten Kanals überträgt, wird in einer zweiten Ebene übertragen. Die Lichtsignale haben die gleichen Wellenlängen, unterscheiden sich aber in der um 90° gedrehten Polarisationsebene.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Polarisationsmultiplex
Englisch: polarization division multiplexing - PDM
Veröffentlicht: 12.12.2012
Wörter: 89
Tags: #Optische Netze
Links: Information, Kanal, Licht, Multiplexverfahren, Polarisation