PDIP (plastic dual inline package)

Das Plastic Dual Inline Package (PDIP) ist ein rechteckiger Plastik-DIP, bei dem die Anschlusskontakte an den Längsseiten angebracht sind. PDIPs gibt es mit 8 bis 48 Anschlüssen für die THR-Technik, bei der die Anschlussstifte durch die Leiterplatte gesteckt werden.

Plastic Dual-in-Line Package (PDIP), Foto: ASE global

Plastic Dual-in-Line Package (PDIP), Foto: ASE global

Das PDIP-Package ist ein relativ robustes Package, das resistent ist gegen Verschmutzung. Es ist allerdings wesentlich größer als die miniaturisierten CSP-Packages. Das PDIP gibt es in zwei Standardbreiten von 6,6 mm und 13,5 mm. Die Packagelänge ist abhängig von der Anzahl der Anschlüsse und liegt zwischen 9,3 mm (8), 22,8 mm (10), 29,9 mm (16) und 37,4 mm (22, 24, 28). Weiterhin gibt es das DIP-Package in keramischer Ausführung als PDIP und mit geringerem Rastermaß als SDIP (Shrink).

Informationen zum Artikel
Deutsch: PDIP-Package
Englisch: plastic dual inline package - PDIP
Veröffentlicht: 03.03.2017
Wörter: 118
Tags: #Packages, Sockel
Links: Anschluss, CSP (chip scale package), DIP (dual inline package), Lp (Leiterplatte), pitch