PCaaS (PC as a service)

PC as a Service (PCaaS) ist ein Product Lifecycle Management (PLM) bei dem Produkte während der gesamten Lebensdauer begleitet werden: von der Entwicklung bis zur Entsorgung. Die Verwaltungsdienste von PCaaS werden von einem Service Provider angemietet.

Das PC-Lebenszyklusmanagement begleitet das Produkt von der Bereitstellung, über den Service, die Updates bis hin zum End of Life (EOL). Der Kunde bekommt das Gerät gegen eine monatliche Gebühr zur Verfügung gestellt. Diese Kosten gehen beim Kunden in die Betriebskosten ein. PCaaS ist nicht auf Personal Computer beschränkt, sondern Mobilgeräte und alle Netzwerkkomponenten umfassen. Ebenso umfasst der Service Konfigurationsdienste, Helpdesk-Support, die Datensicherung und Datenwiederherstellung.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: PC as a service - PCaaS
Veröffentlicht: 23.01.2019
Wörter: 107
Tags: #IT-Infrastruktur
Links: Datenwiederherstellung, Dienst, EoL (end of life), Lebensdauer, Mobilgerät