PCMH (patient centered medical home)

Ein medizinische Heim, Medical Home oder Patient Centered Medical Home (PCMH), ist ein Modell für die medizinische Versorgung von Patienten. Bei diesem Modell geht es um eine umfassende Primärversorgung, bei dem die Beziehungen zwischen Patient, Arzt, Klinik, Pflegepersonal und Familie berücksichtigt werden.

Das medizinische Heim bezieht sich nicht auf das Haus des Patienten, sondern auf die gesamte Gesundheitsversorgung, von wo und von wem sie auch immer durchgeführt wird. Sie muss an jedem Ort mit Mitgefühl und Respekt dem Patienten gegenüber erfolgen, damit die Würde des Patienten in keiner Weise beeinträchtigt wird.

Für das Patient Centered Medical Home (PCMH) wurden medizinische Grundsätze festgelegt, die sich auf den Patienten, die medizinischen Fachkräfte, das Pflegepersonal sowie die Qualität und Sicherheit in der Gesundheitsversorgung beziehen. Ein wichtiges Kriterium geht aus der Bezeichnung Patient Centered, patientenzentriert, hervor. Es besagt, dass die Partnerschaft zwischen Ärzten, Patienten und ihren Familien sichergestellt sein muss um die Wünsche, Bedürfnisse und Vorlieben des Patienten zu respektieren. Ein weiterer Aspekt betrifft die Pflege, die umfassend sein soll. Das Team ist für den körperlichen und geistigen Zustand des Patienten verantwortlich. Die Pflege des Patienten ist ein wichtiger Aspekt in den die Pflegekräfte, Krankenhäuser, die häusliche Gesundheitsversorgung und Sozialdienste eingebunden sein können. Dabei geht es um eine Tag-und-Nacht-Rundum-Versorgung.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: patient centered medical home - PCMH
Veröffentlicht: 14.11.2019
Wörter: 226
Tags: Medizintechnik
Links: Aspekt, Sicherheit,